Seit 2008 unterrichtet Dr. Jasmin Naal-Glaßer Musik, Literatur und Rechtskunde. „Ich empfinde die Arbeit mit jungen Menschen als sehr bereichernd. Das eigene Wissen und Können weiter zu geben an die nächste Generation und umgekehrt durch die Jugend „up to date“ zu bleiben und zu erfahren, was junge Menschen bewegt, hält jung und ist ein konstruktiver gegenseitiger Prozess.“ Am Hermann-Vöchting-Gymnasium Blomberg ist sie Ansprechpartnerin für Begabungsförderung, wozu für die Lehrerin auch das NRW-Talentscouting zählt. Um Schüler*innen, insbesondere auch ohne akademische Tradition in der Familie, individuell dabei zu unterstützen, berufliche Interessen, Potenziale, Träume und Ziele zu entdecken und weiter zu entwickeln, kooperiert die Schule seit 2018 unter dem Dach des Hochschulverbundes Campus OWL im Talentscouting.

Das vollständige Interview mit Dr. Jasmin Naal-Glaßer im Dezember 2020 lesen Sie hier.

Autor: NRW-Talentzentrum